Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Der Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten ist eine Sektion des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP e.V.). Er vertritt Psychologische Psychotherapeut*innen sowie Kinder- und Jungendlichenpsychotherapeut*innen in allen Tätigkeitsfeldern sowie Psychotherapeut*innen in Ausbildung.

Der VPP wurde 1993 gegründet mit dem Ziel, im damals laufenden Gesetzgebungsverfahren zum Psychotherapeutengesetz stärker vertreten zu sein. Bis heute setzt er sich für den psychotherapeutischen Nachwuchs ein.
Weitere Schwerpunkte des berufspolitischen Engagements sind eine gerechte psychotherapeutische Versorgung, Augenmaß bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens und Verfahrensvielfalt. Dabei vertritt er nicht nur Psychotherapeut*innen mit Kassenzulassung sondern auch in freien Praxen oder Anstellung.